Rangertagebuch

Besuchen Sie uns auch auf unserem neuen Blog!

 

Immer up-to-date mit dem kostenlosen Newsletter

Deutsch English
 
content

Angebot Pauschale

Inkludierte Leistungen

  • Übernachtung auf den Schutzhütten
    [im Matratzenlager, gegen Aufpreis auf der Hütte und bei Platz auch Zimmerlager möglich]
  • Halbpension auf den Schutzhütten
    mit Abendessen & Frühstück
  • Busgutscheine
  • Alpenvereinskarten Mitte & West
  • Büchlein (naturkundlicher Führer aus der Naturparkregion)

Preise 2017

Die Pauschale kann von zwei bis sieben Übernachtungen beim Naturpark gebucht werden. Um den gesamten Berliner Höhenweg von der Gamshütte bei Finkenberg bis zur Karl-von-Edel-Hütte in Mayrhofen zu erwandern sind grundsätzlich sieben Übernachtungen notwendig.

Erwachsenenpreise            

Alpenvereins-Mitglied

Nicht-Alpenvereins-Mitglied

2 ÜN

€   99,9

€ 119,9

3 ÜN

€ 135

€ 165

4 ÜN

€ 169 

€ 209

5 ÜN

€ 204

€ 254

6 ÜN

€ 239

€ 299

7 ÜN

€ 274

€ 344

Durch rege Anfrage bieten wir auch Jugendpreise von 15 - 18 Jahren an. Aufgrund unserer Erfahrungen empfehlen wir den Berliner Höhenweg nicht für Kinder.

Jugendpreise 15-18 Jahre

Alpenvereins-Mitglied

Nicht-Alpenvereins-Mitglied

2 ÜN

€   89

€ 109

3 ÜN

€ 119

€ 149 

4 ÜN

€ 149

€ 189

5 ÜN

€ 178

€ 228

6 ÜN

€ 209 

€ 269

7 ÜN

€ 235

€ 305

Buchung & Hüttenreservierung

Die Buchung ist bequem über den Naturpark von zu Hause aus möglich, nach Leistung der Vorkasse werden alle Unterlagen sowie das Gutscheinheft für sie im Naturparkhaus in Ginzling oder beim Europahaus in Mayrhofen hinterlegt. Auf Wunsch senden wir die Unterlagen auch gerne gegen Verrechnung der Portogebühren zu. Gleichzeitig werden die Hütten vorreserviert. Bei terminlicher Nichteinhaltung der Vorreservierung erfolgt eine Stornogebühr bis zu 100% des Aufenthaltspreises auf der jeweiligen Hütte!

Die Gutscheine gelten jeweils eine ganze Saison, abhängig von der Witterung etwa von Mitte Juni bis Ende September. Das Gutscheinheft kann durchaus in mehreren Etappen über eine Saison aufgebraucht werden, ein Übertrag auf das Folgejahr ist jedoch nicht möglich. Die beste Zeit für die Begehung des Berliner Höhenweges ist Mitte Juli bis Mitte September.

Falls ein Aufenthalt in der Naturparkregion vor oder auch nach der Trekking-Tour geplant ist, empfehlen wir die zertifizierten Naturpark-Partnerbetriebe.

Gepäckdepot im Tal

Ihr Gepäck können Sie gerne nach einem Aufenthalt in einem Naturpark-Partnerbetrieb aufbewahren. Dies ist eine der kostenlosen Serviceleistungen unserer Partner. Zudem bieten die Dominikushütte und der Alpengasthof Breitlahner ein kostenloses Gepäckdepot an. Zum reibungslosen Ablauf sind von der Sektion Berlin allgemeine Bedingungen mit beiden Unterkünften abgestimmt worden.

» zurück
 
Buchung & Hüttenreservierung
Beitrag Panorama DAV

Jetzt                   downloaden

 
 
 
Naturpark Erleben » Trekking Berliner Höhenweg » Angebot Pauschale